Zurück
{infos}
 

 

Endor Rebel Soldier
(Bau November 2005 - September 2006)



Während unseres Dinnerabends im November 2005 sprach Thomas Riedel ein Kostümprojekt an, welches er schon seit langer Zeit als Gedanken im Kopf hatte.

ENDOR REBEL SOLDIER - so waren seine Worte. Damit sollte der Grundstein für ein besonde-res Kostümprojekt aus der Star Wars-Welt gelegt werden. Besonders deshalb, weil es hier sehr wenig Teile zum Kauf gibt. Darth Vader, Jedi, Stormtrooper, X-Wing-Piloten ..... gibt es überall zu sehen - aber den ENDOR REBEL SOLDIER haben bisher nur die wenigsten in "Angriff" genommen. Es war uns hier dann schnell klar, dass wir das Projekt zu 100% in Eigenregie machen müssen - und gerade das hat in uns die Begeisterung geweckt. Zehn komplette Kostüme standen auf dem Bestellschein. Ein langer Dinnerabend mit zahlreichen Diskussionen stand uns bevor. Aber am Schluss hatten wir schon zwei Arbeitsgruppen und einen Zieltermin.

Die Nürnberger Arbeitsgruppe unter Thomas Riedel, Thomas Jantschke, Wladimir Blanar und Daniel Schollerer war für das spezielle Blastergewehr, Gewehrkoffer, Minen, Gamaschen, Mütze und Helmring zuständig.

Die Burgkunstadter Außengarnison unter Lothar Werner war für die Textilgeschichten (Hosen, Jacken, Hemden, Handschuhe) sowie für die Koppel inkl. Schuhe und den Patronengurt zuständig.

Zum Media Markt Event 18. Februar 2006 wollten wir auf jeden Fall ein Kostüm komplett bekommen - zur German Model Masters Ende Mai 2006 sollte der Rest folgen.

So nahm ein Projekt der außergewöhnlichen Art seinen Anfang!

   
     


© Lothar Werner 2006

 

 

 


{feld}