Zurück
{infos}
 

 

Rebel Fleet Trooper (Bau 2001)


Als ich Florian kennen lernte, beschlossen wir, uns zusammen zwei Rebel Fleet Trooper Kostüme zu bauen. Wir teilten uns die Arbeit. Florian war für Hosen, Hemden und Westen zuständig, außerdem besorgte er noch zwei NVA-Helme. Ich war dann für den Umbau der Helme und den Bau von den Blastern und Holstern zuständig. Über Hose, Hemd und Weste möchte ich an der Stelle nichts erzählen, weil das vielleicht später Florian auf seiner Aktivitäten-Seite machen möchte. Deshalb erzähle ich nur etwas von den Blastern und den Helmen. Über die Holster gibt es nicht viel zu erzählen, da ich einfach den Holster vom Stormtrooper kopierte und aus Jeans-Stoff anfertigte und lackierte. Die NVA-Helme wurden durch ein Ansatzteil hinten verlängert, das ich aus glasfaserverstärktem Kunststoff anfertigte. Das Ergebnis gefällt mir aber noch nicht so gut, da die Flankenwinkel (also an den Seiten) zu steil sind. Mittlerweile ist ja der "Tantive 4 Defender"-Rebel Fleet Trooper von Kenner-Hasbro heraus gekommen, der absolut stark aussieht. Dessen Helm will ich genauestens vermes-
sen und die Helme nochmal, aber von Grundauf selbst bauen.
Die Blaster baute ich nach Vorlage aus dem Buch "Visual Dictionary", was meiner Meinung nach eine sehr zu empfehlende Grundlage für Kostüm-, Waffen- und Propbau ist! Ich verwen-
dete Holz, ein PVC-Kanalrohr, Rohrhalterschellen, Aluminium, Spachtelmasse, etc. zum Bau.

Übrigens waren die Stiefel für die Uniform hier sehr einfach zu beschaffen. Bei dem schon öfters erwähnten Baumarkt mit dem "O" bekommt man schwarze Gummistiefel schon für 5 Euro, die echt stark dazu aussehen.

© Thomas Riedel 2002

 

{

 

feld}